header_200_6.jpg

 

Der neue Vogel ist endlich da! Und jetzt?
Wen schon andere Wellensittiche vorhanden sind, sollte der Neuzugang nicht sofort in den Schwarm integriert sondern erstmal in Quarantäne gehalten werden. Das bedeutet, dass der neue Vogel vorerst keinen direkten Kontakt zu den vorhandenen Vögeln bekommt, sondern in einem separaten Käfig in einem anderen Raum untergebracht wird.

 

Einige werden jetzt abwinken uns sagen „Wofür? Er sieht doch gesund aus!“. Das Problem ist einfach, dass Wellensittiche wahre Meister darin sind, Krankheiten zu verstecken. Oder sie tragen Erreger in sich, die erst durch den Stress des Umzuges in ein neues Zuhause ausbrechen.

Und nur durch eine Quarantäne kann verhindert werden, dass man ggf. nicht nur einen, sondern vielleicht ganz viele kranke Vögel hat. Der neue braucht z.B. „nur“ Milben einschleppen und schnell muss man den ganzen Bestand dagegen behandeln, was neben dem Aufwand und Stress natürlich auch wieder mit Kosten verbunden ist.

 

Aber ist es mit der vorübergehenden Einzelhaltung wirklich getan? Eine ernsthafte Quarantäne auf diese Art müsste etwa 3 Monate dauern, was natürlich für einen Schwarmvogel wie den Wellensittich alles andere als schön wäre. Verkürzen kann man diese Zeit, in dem man den neuen Wellensittich einem vogelkundigen Tierarzt vorstellt und, neben der allgemeinen Untersuchung, Kropf- und Kloakenabstriche machen lässt. Damit lässt sich ein Befall mit Parasiten und infektiösen Krankheiten weitgehend ausschließen. So muss der Vogel nur so lange ein Einzelhaft sitzen, bis die Untersuchungsergebnisse da sind. Das dauert in der Regel eine Woche und man bist auf der sicheren Seite.

 

Ich kann nur jedem zu so einem Check raten. Natürlich hat man niemals absolute Sicherheit, ob der neue Vogel nicht vielleicht doch irgendwas einschleppt. Aber wenn man mit diesem, vergleichsweise geringen Aufwand, den Großteil abdecken kann, sollte man das tun.

 

 

Es kann einem im Zweifelsfall eine Menge Ärger, Stress und auch Kosten sparen.

zum Seitenanfang | eine Seite zurück |