header_200_6.jpg

 

Rainbows sind, genau betrachtet, keine eigenständige Mutation, sondern eine Kombination aus mehreren verschiedenen Mutationen. Sie traten erstmals in den 50er-Jahren in England auf und wurden dort vorallem für den Verkauf in Zooläden gezüchtet.

Um ein Rainbow zu sein, muss ein Wellensittich folgende Farbschläge in sich vereinen: Opalin, Hellflügel und Gelbgesicht. Zudem muss er aus der Blaureihe stammen, seine Grundfarbe muss also Hellblau, Dunkelblau, Violett oder Mauvefarben sein. Nur Grau wird hier ausgeschlossen.

farbschläge_rainbow.jpg farbschläge_rainbow_db.jpg farbschläge_rainbow_db_2.jpg
Rainbow hellblau Rainbow violett Rainbow dunkelblau
farbschläge_rainbow_violett.jpg    
Rainbow violett    
zum Seitenanfang | eine Seite zurück |