header_200_6.jpg

...dass Wellensittiche drei Augenlieder haben?

Unglaublich aber war. Neben den beiden Augenlieder mit denen sie, wie wir auch, ihre Augen von oben nach unten schließen können, besitzen Wellensittiche noch ein drittes Lied, die Nickhaut, die sich seitlich öffnen und schließen lässt. 

...dass die normale Körpertemperatur eines Wellensittichs 41°C beträgt?

Die normale Körpertemperatur eines Menschen liegt nur bei ca. 37°C. 

...dass wilde Wellensittiche bis zu 120 km/h schnell fliegen können?

Damit sind sie genau so schnell wie ein jagender Gepard!

...dass der erste lebende Wellensittich 1840 von John Gould nach Europa gebracht wurde?

John Gould war ein englischer Ornithologe und Tiermaler, der u.a. das Buch "The Birds of Australia" verfasste.

...dass rezessive Schecken auch "Harlekine" genannt werden?

Eine weitere Bezeichnung für diesen Farbschlag lautet "Dänische Schecken", weil sie erstmals 1933 in Dänemark auftraten.

...dass ein Londoner Vogelhändler das erste Wellipärchen für ganze 27 Pfund Sterling verkaufte?

Heute wären das etwa 500 €!

...dass es derzeit etwa 100 bekannte Farbschläge gibt?

1864 wurde der erste Schecke gezüchtet und auch heute tauchen noch neue Farbspielarten auf. So z.B. 1998 der erste anthrazitfarbene Wellensittich beim Züchter Hans-Jürgen Lenk aus Erkrath.

...dass es unmöglich ist, rote Wellensittiche zu züchten?

Grund dafür sind die im Gefieder enthaltenen Farbpigmente. Wellensittichgefieder enthält nur gelbe und schwarze Pigmente und daraus kann, egal wie man sie kombiniert, niemals eine rote Farbe entstehen.

...dass Wellensittiche bis zu 150 Bilder in der Sekunde wahrnehmen können, wir Menschen nur etwa 24?

Logisch, wenn man sich vor Augen führt, wie rasant die kleinen Australier im Flug unterwegs sind. So können sie auch bei hohen Geschwindigkeiten immer scharf sehen.

...dass Wellis ihren Kopf um 180° drehen können?

So können sie ohne Probleme auch das Gefieder am Rücken putzen oder den Kopf zum Schlafen ins Gefieder stecken.

...dass die durchschnittliche Brutdauer beim Wellensittich 18 Tage beträgt?

Je nach dem, wie fest die Henne auf den Eiern sitzt, können es aber auch nur 17 oder sogar bis zu 20 Tage sein.
zum Seitenanfang | eine Seite zurück |