header_200_4.jpg

 

Durch Kombination des Opalin- und des Zimtfaktors kommt es zur Doppelmutation der Zimtopalinen. Die Farbbeschreibung entspricht der der Zimter mit den zusätzlichen Merkmalen der Opalinen, also dem Flügelspiegel und dem Rücken-V.

 

Auch bei den Zimtopalinen lassen sich die Geschlechter leicht an der Farbe der Wachshaut unterscheiden. Hennen haben eine braune, Hähne eine blaue Nase.

farbschlag_as_zimt_hb.jpg farbschlag_zimtopalin_violett.jpg
Australischer Schecke Zimtopalin hellblau Zimtopalin violett
zum Seitenanfang | eine Seite zurück |